Beiträge mit Tag ‘Wellness’

Augen Roll-on Pflege

Ives Rocher Augencreme
Eine gute Augencreme ist nicht einfach zu finden. Die Konsistenz muss stimmen, der Geruch sollte angenehm sein und viel wichtiger - meine Augenpartie muss die Creme gut vertragen und sollte im Idealfall positive Resultate erzielen. Überraschenderweise bin ich kein Freund von geröteten Augen oder spannender Haut nach dem Auftragen einer Augencreme. Auch das ist schon öfter passiert.

Insofern habe ich mit der Ives Rocher Augen Roll-on Pflege ein Produkt gefunden, mit dem ich rundum zufrieden bin. Die erfrischende Gel-Textur lässt sich mit den drei Massage-Kugeln des Applikators einfach auftragen und massiert das leichte Gel gut ein. Es soll Tränensäcke mildern, Falten glätten und einen strahlenden Blick verleihen.

Bei der Beratung im Ives Rocher Store in München am Marienplatz gab mir die Verkäuferin darüber hinaus einen guten Tipp: Sie meinte, man solle sich beim Eincremen leicht vorbeugen, weil man damit den Fluss der Lymphe unterstützen kann. Das mache ich seit ein paar Wochen nicht nur beim ein“rollen“ der Augencreme, sondern auch beim Einmassieren meiner Gesichtscreme von Nuxe. Schaden kann es nicht - ganz im Gegenteil. Ich habe den Eindruck, dass die Augenringe nach dem Schlafen schneller verschwinden. Darüber hinaus gönne ich mir auch ein bewusstes Einmassieren der Creme - als eine Art kurzer Wellness-Behandlung für mein Gesicht. Die Zeit nehme ich mir sowieso - warum dann nicht achtsam und bewusst. Ich finde es fühlt sich gut an.

Die Augencreme von Ives Rocher ist ohne Parabene sowie ohne Mineröl. Laut Ives Rocher basiert der entwickelte Wirkstoff-Komplex ELIXIR 7.9 auf 7 Pflanzen, für deren Anti-Age-Wirkung 9 Patente vergeben wurden. Dieser innovative Komplex soll  die Zellen stimulieren, welche die Energie produzieren, die für eine jugendliche Haut notwendig ist. Ich mag die Creme und kann sie Euch guten Gewissens empfehlen.

Villa Sonnwend

Villa Sonnwend Kreut
Im Herbst habe ich mir mit einer Freundin eine kleine Auszeit gegönnt - in der Villa Sonnwend in Kreut. Meine Freundin kannte dieses kleine, sehr persönliche Hotel Garni und so kam ich in den Genuss eines extrem entspannten Wochenendes in herrlicher Umgebung. Für Frühstücksgenießer ein absoluter Traum-Platz - sowohl, was die entspannte Atmosphäre auf der Frühstücksterrasse, die eigentlich ein Wintergarten ist, als auch von der Auswahl der ausgesuchten Speisen. Mehr seht ihr hier:

Frau Shantis Hatha-Yoga

Frau Shanti
Es gibt diverse Arten, Yoga zu üben. Von Katjas dynamischem Ashtanga Yoga und den Vorzügen habe ich euch bereits hier erzählt. Heute möchte ich Euch von dem ruhigeren Hatha-Yoga berichten, das Nadja unterrichtet. Viele Menschen kommen zu ihr mit dem Gefühl, nicht mehr in ihrer Mitte zu sein. Frauen und Männer möchten wieder zu sich selbst finden und sehnen sich nach Ruhe und Entspannung - geistig wie körperlich. Warum das beim Hatha-Yoga so gut funktioniert und wie Nadja alias Frau Shanti zu ihrer Yoga-Form gefunden hat, lest ihr hier:

Neu in München: Ashtanga Yoga im Mysore Style

   Ashtanga Yoga

Zum Yoga bin ich nur ,versehentlich‘ gekommen. Sport ist mir schon immer sehr wichtig und hatte den Namen „Sport“ für mich nur dann verdient, wenn es schweißtreibend, anstrengend und mit Muskelkater verbunden war. Blöd war nur mein Bandscheibenvorfall vor Jahren. Der einzige Grund, warum ich das sanfte und wie ich damals fand „langweilige“ Yoga probiert habe, waren meine anhaltenden Rückenschmerzen. Nachdem ich diese weder durch Schonung, noch durch Massagen oder Sport dauerhaft los werden konnte, habe ich in meiner Verzweiflung sogar Yoga probiert. Heute mag ich gar nicht mehr ohne. Eine Form des Yogas - das Ashtanga Yoga, das Katja anbietet - spricht unter anderem sportliche Menschen an. Wie das funktioniert lest ihr hier:

Über Hermine

„Hermine Will Mehr“ ist ein entspannter Lifestyle-Blog aus München. Die Bloggerin Hermine schreibt über Menschen, Mode, Inspirationen, DIY, Produkte, Beauty, Bücher, Dekoration, Ideen, Erlebnisse, Reisen, Natur und alles was mehr Stil, mehr Qualität sowie mehr Herzblut hat. Vieles, worüber sie schreibt, ist in und um München. Aber nicht nur. Hermine greift auch gerne Themen auf, die sie in ganz Deutschland, oder bei ihren Reisen findet. Sie lädt uns dazu ein, die Augen auf zu machen und mehr zu entdecken.