Beiträge mit Tag ‘Schmuck’

Armband mit Carneol-Stein

Armband von Bau & Roth
„Die meisten Dinge, die uns Freude bereiten, sind unvernünftig.“ Dieses Zitat von Friedrich Nietzsche ziert die Visitenkarte der Goldschmiede-Meister Bau & Roth und passt perfekt zu meinem wunderschönen Mondstein-Roségold-Ring, den Elke Bau für mich gemacht hat. Wer sich oder anderen zu Weihnachten mit Halbedelsteinen und filigranen Lederbändern eine kleine und leistbare Freude machen möchte, findet in der hübschen Boutique ebenfalls genau das richtige. Ich habe mich dort in ein türkisblaues geflochtenes Lederband mit einem Carneol Stein verliebt. Warum ich den Karneol so toll finde, lest ihr hier:

Pfiat di Massenware

  Karusa Handgemacht
„Pfiat di Massenware“ ist das Motto des individuellen Ladens Karusa in Giesing/München. Handgemachtes aus allen Bereichen wird hier in einfachen Regalen angeboten. Die Idee dahinter: Handarbeitende Menschen können sich ein Fach im Regal anmieten, um ihre Ware anzubieten. Die Besucher freuen sich über individuelle, handgearbeitet Unikate. Angeboten werden Schmuck, Dekoration, Topflappen, Kleidung, Töpferwaren, Zirbelkissen, Baby Kleidung neu und Second Hand sowie Second Hand Kleidung für Erwachsene. Einzelne Knöpfe und Perlen laden zum Schmuck fertigen ein. Mehr …

(Rosé)Goldmariechen

Bau & Roth Ring
Im Gärternplatzviertel gibt es eine ganze Menge, kleiner hübscher Gold- und Silberschmieden. Für viele ist der Job ein Traumberuf. Als Teenie habe ich meinen eigenen Ohrringe aus Kupfer und Metall gelötet, die so schwer waren, dass sie die Uhrläppchen fast bis zum Unterkiefer lang gezogen haben. Damit habe ich irgendwann aufgehört - die Faszination für Schmuck ist geblieben. Schon lange wollte ich einen schillernden Mondstein in Verbindung mit Schmuck. Dann habe ich ihn gesehen - in einem Ring im Schaufenster bei „Bau und Roth“. http://www.bau-und-roth.de. Von dem hübschen Ring in die Boutique hineingezogen, stand nach einem ersten sehr netten Gespräch mit den Goldschmieden fest: Ich kriege meinen eigenen Ring! Genau so, wie ich ihn gerne haben mag. Ist das nicht toll?! Wie mein kleines Unikat entstanden ist, seht und lest ihr hier:

Inselparadies Kos

Insel Kos

Zur Abi-Abschlussfahrt ging es mit Freunden nach Griechenland. Ein paar Jahre später noch einmal nach Kreta. Dann habe ich Griechenland jahrelang als Reiseziel vergessen. Wie konnte ich nur! Auf der Suche nach dem Sommer in diesem Jahr sind wir Ende August eine Woche auf der Insel Kos gelandet - und waren so glücklich! Heises Sonnenwetter mit einer leichten Brise, traumhafte Sandstrände, azurfarbenes Meer, Farbenpracht der Natur, nette Griechen und viele hübsche Ecken zu entdecken - von tollen Restaurant, über Kultur und netten Boutiquen! Ein paar Tipps möchte ich euch hier weiter geben ....weiterlesen ...

Herzensangelegenheiten

Guess Valentine
Was wäre Valentinstag ohne Blumen und Herzen? Doch nicht halb so schön. Daher würde ich sagen: Ein kleines Herz muss sein. Bei GUESS habe ich ein hübsches Roségold-Armband mit funkelndem Herz gefunden. Die Farbe ist momentan mein absoluter Favorit bei Schmuck, weil es auch zu meinem winter-blassen Hautton passt. Und ein bisschen Glamour muss ab und an sein!

Über Hermine

„Hermine Will Mehr“ ist ein entspannter Lifestyle-Blog aus München. Die Bloggerin Hermine schreibt über Menschen, Mode, Inspirationen, DIY, Produkte, Beauty, Bücher, Dekoration, Ideen, Erlebnisse, Reisen, Natur und alles was mehr Stil, mehr Qualität sowie mehr Herzblut hat. Vieles, worüber sie schreibt, ist in und um München. Aber nicht nur. Hermine greift auch gerne Themen auf, die sie in ganz Deutschland, oder bei ihren Reisen findet. Sie lädt uns dazu ein, die Augen auf zu machen und mehr zu entdecken.