Beiträge mit Tag ‘Reisetipp’

Ontario

Ontario

Eine tolle Zeit, nach Ontario zu reisen ist der Herbst - zum „Indian Summer“. Wenn die kanadischen Ahornblätter - aber natürlich auch alle andern Bäume - sich in ein warmes, strahlendes Rot verfärben. Die Natur ist in Onario traumhaft. Die Niagara Wasserfälle tosend und beeindruckend. Die Städte wie Toronto und Ottawa spannend und trotz ihrer Größe angenehm relaxed. Verschiedene Eindrücke einer traumhaften Reise findet ihr hier:

Wien nur Du allein

Wien Städtetour

... sollst stets die Stadt meiner Träume sein! Anfang September genossen wir die Wärme und das entspannte Sommer-Feeling der Donaustadt und entkamen dem Regen und der Kälte Münchens. Wien ist immer schön! Sommer wie Winter. Nachdem ich nicht so oft dort bin, bin ich zu gerne versucht, mir die Highlights immer wieder anzusehen. Verwundert und mit völlig platt gelaufenen Füßen stellt man dann fest, dass ein Wochenende viel zu kurz ist. Das haben wir uns diesmal angesehen:

Heuriger

Heuriger Sooss

Der Heurige ist bei einem Wien Besuch genau so wichtig, wie der Steffl. Touristen und Einheimische, Jung und Alt, Wichtig und Unwichtig treffen sich hier, sitzen unter Bäumen und Lauben zusammen und genießen den jungen Wein. Es gibt unzählige Heurige und einer ist schöner als der andere. Daher ist ein Tipp einer ,Einheimischen‘ unbezahlbar, den ich auch gerne weiter gebe: Südlich von Wien schließen die Viertel Mödling und das Städtchen Berg an. Während in Mödling die ,Who is Who‘ von Wien wohnt, ist Berg schon zu weit außerhalb und damit bodenständiger. Der schönste Heurige ist in Berg ....

Barcelona

Barcelona

Wovon soll ich Euch zuerst vorschwärmen, wenn ich von Barcelona erzähle? Von den bewegenden Wohnhäusern von Antoni Gaudi? Von der beeindruckenden Bauweise der modernen, lichtdurchfluteten Sagrada Familia? Von der Kreativität, die man an allen Ecken der Stadt findet? Vom gut besuchten aber dennoch friedlichen Stadtstrand, an dem sich Menschen aus allen Herren Ländern vergnügen? Oder den kulinarischen Köstlichkeiten, die an jeder Ecke anzutreffen sind? Von fröhlichen Einheimischen, die trotz der Touristenmassen, die sich jedes Jahr in ihrer Stadt aufhalten, hilfsbereit und fröhlich sind? Von einheimischen Modelabels, die erfrischend anders sind? Von einer Stadt, in der ich es problemlos zehn Tage aushalten konnte, ohne dass mir langweilig wurde. Ihr merkt - ich finde die Stadt phantastisch! Ich kenne wenige Städte, die auf überschaubarem und zu Fuß be-gehbarem Raum, so viel zu bieten haben. Ich werde es mal mit drei Tipps versuchen: ...weiterlesen...

Kindheitswurzeln in Mährisch-Schlesien

 Jesenik

vlnr: Sanfte Hügellandschaft kurz vor Jesenik/Freiwaldau; Hotel Krone am Marktplatz; lebendiges Stadtbild um 1900 in Freiwaldau; zentraler Marktplatz mit Rathaus heute

Aus meiner Teenager-Zeit kann ich mich an Fernsehberichte über Versammlungen der Sudetendeutschen erinnern. Damals hat es mich offen gestanden nicht sonderlich interessiert. Ich fand es sogar seltsam und unverständlich, was diese älteren Menschen zu bezwecken suchten. Bei uns zu Hause war es nie ein Thema, obwohl meine Oma mütterlicherseits mit ihren drei kleinen Kindern ehemals aus dem „Sudetenland“ kamen und nach dem Krieg vertrieben wurden. Erst als meine Tante Susanna vor einem halben Jahr plante, mit ihrem Mann und ihrer Tochter in ihre alte „Heimat“ in nach Mährisch-Schlesien zu fahren, habe ich mich mit dem Thema auseinander gesetzt. Vor vier Wochen sind wir dann nach Jesenik ehemals Freiwaldau gefahren und auf den Spuren der Vergangenheit gewandelt. Erstaunlich, woran sich die heute 77jährige Susanna noch erinnern konnte, obwohl sie mit 9 Jahren dort vertrieben wurde und seitdem nie wieder dort war. ... weiterlesen...

Mein perfekter Sommertag

Tegernsee Sommertag

Ich liebe München für seine herrlichen Ausflugsziele und phantastischen Freizeitmöglichkeiten vor der Haustüre. Mein perfekter Sommertag sieht so aus: Morgens einigermaßen Früh aufstehen, damit ich gegen 8 Uhr auf der Autobahn Richtung Berge bin. Am Vormittag einen schönen Berg erklimmen. Einkehren in einer netten Berghütte auf dem Gipfel. Runter und ab in einen See. Und abends vielleicht noch in einer urigen Hütte einkehren. Zeitlich perfekt passt: Wandern auf den Wallberg, Baden im Tegernsee und Abendessen in der Enzian Hütte in Rottach-Egern. ...weiterlesen...

Über Hermine

„Hermine Will Mehr“ ist ein entspannter Lifestyle-Blog aus München. Die Bloggerin Hermine schreibt über Menschen, Mode, Inspirationen, DIY, Produkte, Beauty, Bücher, Dekoration, Ideen, Erlebnisse, Reisen, Natur und alles was mehr Stil, mehr Qualität sowie mehr Herzblut hat. Vieles, worüber sie schreibt, ist in und um München. Aber nicht nur. Hermine greift auch gerne Themen auf, die sie in ganz Deutschland, oder bei ihren Reisen findet. Sie lädt uns dazu ein, die Augen auf zu machen und mehr zu entdecken.