Beiträge mit Tag ‘Reisen’

Villa Sonnwend

Villa Sonnwend Kreut
Im Herbst habe ich mir mit einer Freundin eine kleine Auszeit gegönnt - in der Villa Sonnwend in Kreut. Meine Freundin kannte dieses kleine, sehr persönliche Hotel Garni und so kam ich in den Genuss eines extrem entspannten Wochenendes in herrlicher Umgebung. Für Frühstücksgenießer ein absoluter Traum-Platz - sowohl, was die entspannte Atmosphäre auf der Frühstücksterrasse, die eigentlich ein Wintergarten ist, als auch von der Auswahl der ausgesuchten Speisen. Mehr seht ihr hier:

Urlaubsmitbringsel

Urlaubs-Mitbringsel
Kleine Mitbringsel aus dem Urlaub sind etwas Herrliches! Dabei rede ich jetzt nicht von den Kleinigkeiten, mit denen ich mich selbst im Urlaub beglücke. Ich spreche von denen, die Freundinnen und Freunde aus ihrem Urlaub mitbringen. Einfach so - weil sie an einen gedacht haben, ein bestimmtes Produkt sie an einen erinnert hat oder sie einen damit einfach ein Stückchen weit an ihrem Urlaub teilhaben lassen wollen. Ist das nicht wunderbar?! ...weiterlesen ...

Bar Ponalealto

Gardasee Ponalealto

Traumhaft über dem Gardasee gelegen habe ich meinen neuen Lieblingsplatz entdeckt: die Bar Ponalealto. Wenn ich dem Gardasee mit dem Mountainbike „Hallo“ sagen will, ist die erste Fahrt von Riva rauf nach Pregasina über die alte Ponale-Straße ein absolutes Muss. Herrliche Blicke über den Gardasee inklusive. Bislang stand am Ende der steinigen Auffahrt ein verlassenes Haus direkt am Abgrund gelegen. Jedes Jahr verfiel es ein Stückchen mehr und sah ganz traurig aus. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich Anfang Juni entdeckt habe, dass hier gebaut und renoviert wird. Und zwar die Bar Ponalealto. ...weiter ...

Sonnengel fürs Gesicht

Sonnencreme Heliocare

Ist das nicht herrlich??!! Endlich ist die Zeit gekommen, in der ich wieder Sonnencreme benutzen darf/muss. Weil der Sommer da ist und die Sonne scheint! Jipeee! Damit die Sonne zwar Spuren im meinem Gemüt, aber keine Flecken auf meinem Gesicht hinterlässt, hat mir eine Freundin dieses Sonnen Gel fürs Gesicht empfohlen: Heliocare Gel mit 50er Sonnenblock. Prima, weil es zwar die Sonne blockt, aber nicht so schmierig und klebrig ist wie andere Sonnencremes oder Gels. Ist zwar nicht ganz günstig (20€ für dieTube), aber dafür hält es auch ein ganzes Jahr und ist sein Geld wert.

Indien: Henna-Malerei

indische Henna-Bemalung

Bisher hatte ich noch keine Erfahrungen mit Henna. Auch nicht in meiner Teenie Zeit, als sich andere damit die Haare gefärbt haben. Das ist an mir vorbei gegangen. Insofern habe ich erst jetzt in Indien meine tatsächlich ersten Erfahrungen mit diesem Naturprodukt gemacht. Als eine ganz süße Inderin uns angeboten hatte, die Füße mit Henna zu bemalen. Klar fand ich das spannend und wollte das gerne ausprobieren.

Henna ist ein duftender, laubabwerfender Strauch oder...

Fashion Shoppen in Indien

Fashion Shopping in Indien

Ich liebe die Farben in Indien. Die Erde leuchtet in warmen Rottönen. Die Blüten knallen in den fröhlichsten und sattesten Farben, die man bei uns nur selten findet. Klar, dass auch die Mode von dem besondern Licht und den herrlichen Farben der Natur inspiriert ist. Nachdem wir so viele schöne Saris auf der Straße gesehen hatten, wollten wir für uns ebenfalls Ausschau nach besonderen Kleidungsstücken halten. Einen Sari wollte ich mir nicht kaufen, nachdem ich das Kleidungsstück auf im Alltag gerne tragen wollte. Besonders hübsch fand ich auch die langen Blusen, die die Inderinnen über engen oder weiten Hosen tragen. Und so hat uns unser netter Gastgeber zu einem Laden in Lonavalla  geführt, in dem wir alle sicher fündig würden.

Shoppen in Indien unterscheidet sich...

Indien: Sari

Collage Sari 2

Indien ist bekannt für den Sari, das traditionelle Kleidungsstück für Frauen. Auch heute wird es noch oft im Alltag getragen. Der Sari besteht aus einer fünf bis sechs Meter langen, ungenähten, rechteckigen Stoffbahn. Unter dem Tuch trägt man einen langen Unterrock, in den ein Teil der Stoffbahn gesteckt und damit festgemacht wird. Am Oberkörper trägt man meist eine kurze, feste Bluse, die vorne geknöpft wird. Unsere indischen Gastgeberinnen haben uns gezeigt, wie man Saris bindet und trägt. Und so gehts':

Indien: Strahlendes Licht und satte Farben

Inden Farben

Seit Freitag bin ich zurück aus Indien - meinem ersten Aufenthalt in diesem für mich so ungewöhnlichen Land. Die vielen Eindrücke, die ich in Lonavala/Puna gesammelt habe, schreibe ich Euch in den nächsten Wochen immer sonntags zusammen. Da ich völlig Indien-unwissend bin, sind es natürlich nur meine persönlichen Erfahrungen. Wenn Ihr etwas entdeckt, das nicht stimmt, oder ich falsch interpretiert habe - lasst es mich wissen!

Fangen wir mit dem indischen Licht und den Farben an. Das Licht und die Sonne erscheinen viel heller und strahlender als bei uns. Gemerkt habe ich das vor allem, als ich um die Mittagszeit unseren schönen See bei Lonavala fotografieren wollte. Es war gar nicht so einfach, die Kontraste einzufangen. Dazu passend strahlen die Blumen in den schönsten, knalligen Farben und bilden einen tollen Kontrast zu der braun-roten Erde. Ein echtes Farbvergnügen!

Unbekanntes Indien

Indien Bilderreise

Im März geht es für 10 Tage nach Indien. In einen Ashram mit meiner Yoga Gruppe. Ich bin sehr gespannt, was mich dort erwartet. Da ich keinen blassen Schimmer von diesem Land habe, wollte ich mich zumindest ein bisschen schlau machen. „Indien fürs Handgepäck“ hat mir mein Buchladen Isarflimmern empfohlen. Indische Autorinnen und Autoren berichten über Glauben, Götter, Gurus, Ganoven, Musik, Tanz, Handwerk ... Der erste Eindruck, den ich hier gewinne ist: Verwirrung. Das „Indien - Eine Bildreise“ vom National Geographic Verlag nähert sich dem Land und seinen unterschiedlichen Regionen etwas greifbarer über Bilder und kurze Texte. Dass Indien für meinen Eindruck etwas komplizierter als andere Reiseziele ist, habe ich gemerkt, als ich mein Visum beantragt habe. Ich bin so gespannt!

http://bookshop.softpoint.de/php/start.php/isarflim/?SS=9oak4li71um8itia47h6hdm5s7

Über Hermine

„Hermine Will Mehr“ ist ein entspannter Lifestyle-Blog aus München. Die Bloggerin Hermine schreibt über Menschen, Mode, Inspirationen, DIY, Produkte, Beauty, Bücher, Dekoration, Ideen, Erlebnisse, Reisen, Natur und alles was mehr Stil, mehr Qualität sowie mehr Herzblut hat. Vieles, worüber sie schreibt, ist in und um München. Aber nicht nur. Hermine greift auch gerne Themen auf, die sie in ganz Deutschland, oder bei ihren Reisen findet. Sie lädt uns dazu ein, die Augen auf zu machen und mehr zu entdecken.