Beiträge mit Tag ‘Kochen’

Marillen Marmelade selbst gemacht

Marillen Marmelade StartDie aktuelle Marillen Marmelade war eine Spontan-Aktion. Leider stimmen die Früchte das reif werden nicht mit unserem Terminkalender ab, sondern machen es, wann es ihnen passt. Wenn der nette Nachbar, dem der Marillen-Baum gehört, uns dann erlaubt, Marillen zu ernten, muss man zuschlagen. Ich hätte nie gedacht, dass das Kochen von Marmelade relativ einfach ist - wenn auch zeitintensiv.   Aber so was von lecker!! Wie es geht lest ihr hier:

Kürbis-Suppe

Kürbissuppe

Jahrelang habe ich allen erzählt, dass ich nicht kochen kann. Stimmte ja auch ganz lange, denn früher hat mich Kochen gar nicht interessiert. Jetzt ist das anders und ich genieße selbst zubereitetes Essen. Besonders, weil ich genau weiß, was darin ist, dass es gesund ist und mir gut tut. Lustig finde ich immer wieder, wie erstaunt Freunde und Bekannte sind, dass meine Kürbis-Suppe so lecker ist. Dabei ist sie sooo einfach. Also - hier mein Tipp zum Koch-Posing ohne großen Zeitaufwand.

Hmmh – Zwetschgendatischi

Sarah Wieners Buchteln

Wenn die Zwetschgen reif sind, dann geht der Sommer dem Ende entgegen. Schade, zumal er dieses Jahr viel zu kurz war. Was mich über den ausklingenden Sommer hinweg trösten kann ist - Zwetschgendatschi. Und zwar ganz ehrlich - mein Zwetschgendatschi.
Der einzig wahre Datschi muss mit Hefeteig gemacht sein. Es ist eine helle Freude, wenn die reifen Früchte auf dem Teig im Ofen köstlich brutzeln bis der Teig Gelbgold wird. Normalerweise kann ich mich beim Essen relativ gut beherrschen. Bei meinem Zwetschgendatschi könnte ich das ganze Blech auf einmal essen! Das war schon als Kind so. Wenn ich mit meinem Bruder bei meiner Oma zu Besuch war, haben mein Bruder und ich im Nu ein ganzes Blech zusammen gefuttert. Und weil Omas einfach Omas sind, hat sie uns im Anschluss gleich ein weiteres gebacken. Vielleicht sind es die schönen Kindheitserinnerungen, die den besten aller Kuchen noch viel leckerer schmecken lassen.

Ganz einfach geht er mit Sarah Wieners Hefeteig Rezept, das ich vor Jahren in der Gala gefunden habe. Es gibt also keine Ausrede, den Zwetschgendatschi selbst zu machen. ... los gehts: ...weiterlesen...

Über Hermine

„Hermine Will Mehr“ ist ein entspannter Lifestyle-Blog aus München. Die Bloggerin Hermine schreibt über Menschen, Mode, Inspirationen, DIY, Produkte, Beauty, Bücher, Dekoration, Ideen, Erlebnisse, Reisen, Natur und alles was mehr Stil, mehr Qualität sowie mehr Herzblut hat. Vieles, worüber sie schreibt, ist in und um München. Aber nicht nur. Hermine greift auch gerne Themen auf, die sie in ganz Deutschland, oder bei ihren Reisen findet. Sie lädt uns dazu ein, die Augen auf zu machen und mehr zu entdecken.