Dior Herrenduft

Dior Homme Cologne
Ich schnuppere mich gerne durch die Welt. Bei Parfums habe ich eindeutige Vorlieben. Meine Düfte dürfen nicht schwer oder blumig sein, sondern frisch und zitrusfruchtig. Einer meiner Lieblingsbeschäftigungen ist es, neue Parfums zu suchen. Leider ist das Genuss-Volumen meiner Nase begrenzt. Meine Entdeckungsreisen in die Welt der Gerüche enden meist damit, dass ich mich nach ein paar Minuten des mutigen Duft-Vortastens selbst nicht mehr riechen kann. Als verwirrende Duftkugel schwebe ich durch den Tag und bin erleichtert, wenn die betörende Wirkung des überbordenden Duft-Gemisches endlich nachlässt. Dass ich dabei selten auf passende Parfums stoße, erklärt sich von selbst. ... weiterlesen ....

DIY Schnullerbänder

Schnullerbander

Dass die Geburtenrate in Deutschland recht niedrig ist, davon habe ich in den vergangenen Jahren nicht so viel gespürt. Mein Freundes- und Bekanntenkreis hat Baby-geboomt! Nachdem ich schon früh von jungen Eltern gelernt habe, dass Kuscheltiere zwar niedlich, aber zur Geburt leider zu einer Platz- und Mengen-Plage werden können, habe ich mich auf Schnullerbänder als Geschenke spezialisiert. Vermutlich liegt es auch daran, dass ich selbst Suchen als eine unerfreuliche Tätigkeit empfinde. Wie schön, wenn ein Schnuller genau an dem Platz ist, wo er hingehört - an seinem individuell gestalteten Schnullerband an der Jacke festgeklippt. Auf den nächsten Bildern zeige ich Euch, wie man die kleinen Helfer einfach selber nähen kann.

Dave Eggers: Der Circle

Der Circle, Dave Eggers
Das Buch gruselt mich von der ersten Seite an. Es ist kein Thriller und es geht auch nicht um Mord und Totschlag - sondern darum, wie eine junge Frau in einer neuen Firma - dem „Circle“ - startet. Die innovative Social Media Firma ist geschätzt und bietet ihren Mitarbeiten alles, was man sich (alp)träumen kann. Für die Hauptfigur Mae erfüllt sich mit dem ersten Arbeitstag ihr größter Wunsch. Endlich ist sie ein Teil von etwas ganz bedeutendem. Von Anfang an wird sie in das neue Leben hinein gesaugt und dabei völlig auf- und ausgesaugt. Sie ist umgeben von Bildschirmen, auf denen sie die Kundenanfragen meistern muss und die Feeds ihrer Vorgesetzten und Mitarbeiter ständig auf dem Schirm hat. Ja sogar ihr Privatleben muss sie auf Facebook, Zing und weiteren Social Media Kanälen ständig preisgeben, denn das gehört zur Unternehmenskultur.... weiter

Asien trifft auf Industriedesign

Kultpur
Der kleine gelbe Hocker hat mich in den Laden rein gezogen. Ganz oft bin ich mit dem Bus an Kultpur  vorbei gefahren. Nur gehalten habe ich nie. Meine Fahrrad-Strecke über die Isar verläuft parallel an an einer ruhigeren Straße, sodass der Möbelladen meinem Gedächtnis immer wieder entfallen ist. Heute habe ich einen neuen Weg gewählt und bin endlich in den Laden eingetreten. Dort haben mich außergewöhnliche Möbel, hübsche Accessoires, Lampen und Geschenkideen - alle zu fairen Preisen - erwartet.

Wohltuende Wärme

Traubenkern Kissen von Dawanda
Der Computer beherrscht tagsüber mein Leben. Oftmals sitze ich über Stunden konzentriert und unbewegt vor dem Bildschirm. Dabei merke ich gar nicht, dass sich mein kompletter Schultergürtel total verhärtet und verspannt. Abends gibt’s dann das große Jammern. Nicht mehr seitdem ich mein Traubenkernkissen habe! Abends oder vor dem ins Bett gehen im Ofen erwärmt, löst es Spannungen und strahlt ein warmes Wohlgefühl ab.

Achtsamkeit

Achtsamkeit
Mein neues Jahr möchte ich mit Achtsamkeit beginnen. Neben all den Definitionen des Wortes  bedeutet es für mich, aufmerksam zu sein - mir und meinen Bedürfnissen sowie anderen Menschen gegenüber. Ich möchte den gegenwärtigen Moment bewusst und aufmerksam wahrnehmen und mich im Hier und Jetzt bewegen. Die Augen offen halten und nicht durch den Tag hetzen. Idealerweise schaffe ich es dabei auch noch, Menschen und Situationen nicht zu werten, sondern einfach zu betrachten. „Achtsamkeit“ ist mir zum ersten Mal beim Yoga begegnet. So ist es nicht verwunderlich, dass meine beiden Yoga Lehrerinnen - Karin Furtmeier und Nadja Wetter - ein Buch mit dem Titel „Achtsamkeit - bewusste Momente Leben“ geschrieben haben, das sich genau mit diesem Thema beschäftigt und dabei hilft, aufmerksamer durchs Leben zu gleiten. Mehr Infos zum Buch gibt es hier:  

Horoskop Junkie

Jahreshoroskop
Ich oute mich: ich bin ein Horoskop Junkie! Das fängt schon im November an, wenn die ersten Frauenzeitschriften mit den Jahreshoroskopen starten und geht bis Dezember und Januar, wenn alle anderen Magazine ihre kleinen Horoskop-Heftchen haben. Meine früheren Kolleginnen wussten das auch und haben mir jedes Heft, das ein Jahreshoroskop beinhaltete, mit einem Augenzwinkern auf den Tisch gelegt. Ich suche mir von allen die schönsten raus und hebe mir nur diese auf. Das ist sicher nicht ganz im Sinne des Erfinders, aber macht nix.

Türchen Nr 18

Mamda Beanies
05. Januar: Die Gewinnerin heißt Bettina. Jipeee! Heute darf ich für Euch das Türchen Nr 18 des Kaufhaus Kollektiv Adventskalenders verlosen. Eine MAMDA Beanies Strickmütze wartet auf die Gewinnerin oder den Gewinner. Beantwortet mir einfach die Frage, welche Themen Euch bei HermineWillMehr.de am besten gefallen und schreibt dies in mein Kommentarfeld am Endes des Beitrags. Viel Spaß beim Gewinnspiel!! Einsendeschluss ist der 01.01.2015. Mit ein bisschen Glück, erfahrt Ihr ab 5. Januar, ob Ihr gewonnen habt. Die Gewinnerin oder den Gewinner werde ich per Mail benachrichtigen.

L&M Kolumne – Ausmisten

Die Januar Ausgabe der Living & More liegt am Kiosk. Auf Seite 80 findet Ihr meine Kolumne zum Thema "Hermine mistet aus". Ende des Jahres wird nicht nur körperlich sondern idealerweise auch geistig ausgemistet.

Damit ich Platz habe, unsere Wohnung zu verändern und heller zu gestalten. Farbideen habe ich mir aus der Living & More abgekuckt. Mintgrün und Shabby Weiß gefallen mir besonders gut. Ausprobiert wird es im Frühling an unserer Schuhkommode im Eingang. Ich schätze das nennt man ein Vorsatz fürs neue Jahr.

Ein weiterer: Ich möchte wieder mehr reisen. Den aktuellen Städtetrip nach Bukarest mit vielen ausgefallenen Tipps von Ursula Horner fand ich sehr inspirierend. Zumal ich diese Himmelsrichtung noch gar nicht gut kenne.

Dann erstmal viel Spaß beim Ausmisten und neuen Ideen Sammeln!

Living & More Kolumne

Living & More Kolumne

Klewitz die Wohnung

Klewitz die Wohnung
Ein genialer Ansatz, um Dekoration zu präsentieren. Der Laden in der 
Dreimühlenstraße 40/München ist aufgebaut wie eine „Wohnung“ mit mehreren Zimmern. Der Eingang legt Besuchern das Wohnzimmer mit offener Küche und integriertem Esszimmer zu Füßen. Bedächtig und neugierig gehe ich durch die Räume, als ob ich gerade zu Gast bei Bekannten bin. Der kleine Unterschied: Ich kann alle Dekorationsobjekte, Möbel und Bilder anfassen und nach Preisen kucken.

Über Hermine

„Hermine Will Mehr“ ist ein entspannter Lifestyle-Blog aus München. Die Bloggerin Hermine schreibt über Menschen, Mode, Inspirationen, DIY, Produkte, Beauty, Bücher, Dekoration, Ideen, Erlebnisse, Reisen, Natur und alles was mehr Stil, mehr Qualität sowie mehr Herzblut hat. Vieles, worüber sie schreibt, ist in und um München. Aber nicht nur. Hermine greift auch gerne Themen auf, die sie in ganz Deutschland, oder bei ihren Reisen findet. Sie lädt uns dazu ein, die Augen auf zu machen und mehr zu entdecken.