Wohltuende Wärme

Traubenkern Kissen von Dawanda
Der Computer beherrscht tagsüber mein Leben. Oftmals sitze ich über Stunden konzentriert und unbewegt vor dem Bildschirm. Dabei merke ich gar nicht, dass sich mein kompletter Schultergürtel total verhärtet und verspannt. Abends gibt’s dann das große Jammern. Nicht mehr seitdem ich mein Traubenkernkissen habe! Abends oder vor dem ins Bett gehen im Ofen erwärmt, löst es Spannungen und strahlt ein warmes Wohlgefühl ab.

Achtsamkeit

Achtsamkeit
Mein neues Jahr möchte ich mit Achtsamkeit beginnen. Neben all den Definitionen des Wortes  bedeutet es für mich, aufmerksam zu sein - mir und meinen Bedürfnissen sowie anderen Menschen gegenüber. Ich möchte den gegenwärtigen Moment bewusst und aufmerksam wahrnehmen und mich im Hier und Jetzt bewegen. Die Augen offen halten und nicht durch den Tag hetzen. Idealerweise schaffe ich es dabei auch noch, Menschen und Situationen nicht zu werten, sondern einfach zu betrachten. „Achtsamkeit“ ist mir zum ersten Mal beim Yoga begegnet. So ist es nicht verwunderlich, dass meine beiden Yoga Lehrerinnen - Karin Furtmeier und Nadja Wetter - ein Buch mit dem Titel „Achtsamkeit - bewusste Momente Leben“ geschrieben haben, das sich genau mit diesem Thema beschäftigt und dabei hilft, aufmerksamer durchs Leben zu gleiten. Mehr Infos zum Buch gibt es hier:  

Augen Roll-on Pflege

Ives Rocher Augencreme
Eine gute Augencreme ist nicht einfach zu finden. Die Konsistenz muss stimmen, der Geruch sollte angenehm sein und viel wichtiger - meine Augenpartie muss die Creme gut vertragen und sollte im Idealfall positive Resultate erzielen. Überraschenderweise bin ich kein Freund von geröteten Augen oder spannender Haut nach dem Auftragen einer Augencreme. Auch das ist schon öfter passiert.

Insofern habe ich mit der Ives Rocher Augen Roll-on Pflege ein Produkt gefunden, mit dem ich rundum zufrieden bin. Die erfrischende Gel-Textur lässt sich mit den drei Massage-Kugeln des Applikators einfach auftragen und massiert das leichte Gel gut ein. Es soll Tränensäcke mildern, Falten glätten und einen strahlenden Blick verleihen.

Bei der Beratung im Ives Rocher Store in München am Marienplatz gab mir die Verkäuferin darüber hinaus einen guten Tipp: Sie meinte, man solle sich beim Eincremen leicht vorbeugen, weil man damit den Fluss der Lymphe unterstützen kann. Das mache ich seit ein paar Wochen nicht nur beim ein“rollen“ der Augencreme, sondern auch beim Einmassieren meiner Gesichtscreme von Nuxe. Schaden kann es nicht - ganz im Gegenteil. Ich habe den Eindruck, dass die Augenringe nach dem Schlafen schneller verschwinden. Darüber hinaus gönne ich mir auch ein bewusstes Einmassieren der Creme - als eine Art kurzer Wellness-Behandlung für mein Gesicht. Die Zeit nehme ich mir sowieso - warum dann nicht achtsam und bewusst. Ich finde es fühlt sich gut an.

Die Augencreme von Ives Rocher ist ohne Parabene sowie ohne Mineröl. Laut Ives Rocher basiert der entwickelte Wirkstoff-Komplex ELIXIR 7.9 auf 7 Pflanzen, für deren Anti-Age-Wirkung 9 Patente vergeben wurden. Dieser innovative Komplex soll  die Zellen stimulieren, welche die Energie produzieren, die für eine jugendliche Haut notwendig ist. Ich mag die Creme und kann sie Euch guten Gewissens empfehlen.

Buchtipp: Ich will so werden wie ich bin

Ich will so werden wie ich bin
Mal ganz ehrlich -  wen spricht dieser Buchtitel nicht an? Wie oft haben wir das Gefühl, dass uns unser Job auffrisst? Dass wir nicht zu den Dingen kommen, die wir eigentlich gerne tun würden? Dass wir die Erwartungen anderer Menschen erfüllen, anstatt unser eigenes Leben zu führen? Das Buch von Volker Kitz und Manuel Tusch verspricht, die eigenen Missstände aufzudecken, Hilfe beim Abstreifen der Zwänge mit dem Ziel, die eigenen Bedürfnisse wieder besser wahrnehmen zu können und das eigene Leben leben zu können.

Interessanterweise bin ich über einen Freund auf dieses Buch gestoßen, der sich im Job gerade kaputt arbeitet und zu nichts weiter Zeit hat. Dieses Gefühl begleitete mich seit einigen Monaten ebenfalls. Folglich musste das Buch her. Die Autoren sind beide studierte Psychologen, arbeiten seit Jahren mit Menschen und helfen Ihnen über Coaching, ihren eigenen Weg zu finden. Diese praxisnahen Erfahrungen sind es auch, die das Buch so greifbar machen.

Teil 1 - „Die Hamsterrad Verschwörung“ zeigt die verrückten Zwangserkrankungen unser Gesellschaft nach dem „wenn - dann“ Prinzip. Wenn ich mit dem Studium fertig bin, dann fängt mein Leben an. Mit dem „wenn - dann“ Prinzip treiben wir uns durch das ganze Leben, ohne je ankommen zu können. Wir bürden uns den endlosen Leistungszwang auf, glorifizieren den absurden Stresszwang, bauen den Perfektionszwang in alle Bereiche unseres Lebens ein und glauben, uns immer und überall selbst verwirklichen zu müssen. Das Buch erzählt keine Geheimnisse. Vieles wusste ich selbst bereits. Offensichtlich ist es mir bisher noch nicht gelungen, mich aus dem Hamsterrad zu befreien und so tut es dazwischen immer mal wieder Not, sich dessen zumindest bewusst zu sein. Denn nur so lässt sich verändern, was man nicht mehr mag.

Der zweite Teil des Buches hilft genau dazu - aus dem Hamsterrad zu entkommen. Sich seiner selbst und seiner Bedürfnisse bewusst zu werden und Mut zur Langsamkeit zu haben. Praktisch orientiert ist jedes Kapitel mit Denkanstössen und Übungen untermalt, die uns dabei helfen sollen, die eigenen Wünsche heraus zu finden. Idealerweise lässt man sich auf die Übungen ein und führt die Gedanken selbst aus. Ratet mal, was ich gemacht habe? Weiter gelesen mit dem Vorsatz, diese Aufgaben selbst zur rechten Zeit anzugehen. Bis heute schien die rechte Zeit noch nicht gekommen zu sein. Aber macht nichts. Das Buch hat mich trotzdem ein ganzes Stücken weiter in die richtige Richtung gebracht.

Marillen Marmelade selbst gemacht

Marillen Marmelade StartDie aktuelle Marillen Marmelade war eine Spontan-Aktion. Leider stimmen die Früchte das reif werden nicht mit unserem Terminkalender ab, sondern machen es, wann es ihnen passt. Wenn der nette Nachbar, dem der Marillen-Baum gehört, uns dann erlaubt, Marillen zu ernten, muss man zuschlagen. Ich hätte nie gedacht, dass das Kochen von Marmelade relativ einfach ist - wenn auch zeitintensiv.   Aber so was von lecker!! Wie es geht lest ihr hier:

Urlaubsfeeling für die Hände

 

Crabtree & Evelyn London

Was gibt es schöneres, als das Urlaubsfeeling in den Alltag rüber zu retten? Passend zum sonnigen Gefühl und dem einmaligen Duft des #Gardasees freue ich mich über meine neue Handcreme „Citron, honey & coriander“ von Crabtree & Evelyn London. Die britische Marke, die sich aus einem kleinen Familienbetrieb zu einer internationalen Marke entwickelt hat, kannte ich selbst nicht. Ich habe sie von einer Freundin geschenkt bekommen. Die Reiselust der Gründer gepaart mit dem Interesse an Naturprodukten finden Eingang bei der Umsetzung der Produkte. Meine Creme duftet nach der mediterranen Küste - einer Kombination aus frischer Zitrone, süßem Honig und würzigem Koriander. Die Handkur zieht schnell ein ohne einen klebrigen Film auf der Haut zu hinterlassen. Sie pflegt Haut und Nägel und ist frei von Parabenen und Mineralöl. Von nun an werde ich jeden Morgen an sonnige Küsten denken, wenn ich meine Hände eincreme. Über den deutschen #Online-Store kann man die Creme auch bei uns beziehen.

Sonnengel fürs Gesicht

Sonnencreme Heliocare

Ist das nicht herrlich??!! Endlich ist die Zeit gekommen, in der ich wieder Sonnencreme benutzen darf/muss. Weil der Sommer da ist und die Sonne scheint! Jipeee! Damit die Sonne zwar Spuren im meinem Gemüt, aber keine Flecken auf meinem Gesicht hinterlässt, hat mir eine Freundin dieses Sonnen Gel fürs Gesicht empfohlen: Heliocare Gel mit 50er Sonnenblock. Prima, weil es zwar die Sonne blockt, aber nicht so schmierig und klebrig ist wie andere Sonnencremes oder Gels. Ist zwar nicht ganz günstig (20€ für dieTube), aber dafür hält es auch ein ganzes Jahr und ist sein Geld wert.

Salz aus Ibiza

Sal de Ibiza

Zum ersten Mal habe ich das ,Sal de Ibiza‘ 2009 während unseres Urlaubs auf Ibiza entdeckt. Und zwar als wir mit dem Mofa an den Salinen vorbeigefahren sind und zunächst gar nicht wussten, was es mit diesen „ausgetrockneten Seen“ auf sich hat. Was man auf Ibiza jedoch überall gesehen hat, waren diese türkis-blauen Keramik-Dosen mit dem Sal de Ibiza. Und so sind wir dann auf den Zusammenhang gekommen. ... weiterlesen ...

Gürtel-Eldorado

Gürtel Beck & Paul Green Schuhe

Zum neuen Business-Outfit muss ein passender Gürtel her. Die Auswahl in meinem Kleiderschrank lässt mich auf riesige Gürtelschnallen, die ich früher extrem cool fand, breite Ledergürtel, Stoffbänder, Holzperlen-Gürtel und manch gruselige Dinger blicken. Alles, nur nichts Job-taugliches für eine eher dezente, blaue Hose.

In meinem ,Fashion-Leben‘ habe ich gelernt, dass der Gürtel zu meinen Schuhen passen muss. Auf einer Messe stehe ich gerne mit flachen bequemen Schuhen, die aber trotzdem gut aussehen. Klarer Fall für meine Paul Green Budapester.

Ok, also die Farbe des Gürtels ist klar: Dunkelblau. Sollte einfach sein ... dachte ich. Nur, was ist schwieriger als die Suche nach einem ganz bestimmten Teil, das man klar vor Augen hat?! Ich war in großen und kleinen Läden, billigen und teuren Boutiquen, hübschen und hässlichen Ecken, schrulligen und vertaubten Läden, nur meinen blauen Gürtel fand ich nirgends. Fast vorbei geradelt wäre ich an Ludwig Beck am Marienplatz. ... mehr:

Ludwig Beck Gürtel

Deo ohne Aluminium

Deo ohne Alu

Habt ihr schon mal versucht, ein Deo ohne Aluminium zu finden? Eine echte Herausforderung, die schon allein damit beginnt, dass man die Beschriftung der Inhaltsstoffe aufgrund der winzigen Schrift gar nicht lesen kann. Kann man sie lesen, kommt man mit dem Fachchinesisch der chemischen Bestandteile auch nicht viel weiter. Was hilft sind auffallende Hinweise der Hersteller, dass ein Deo „ohne Aluminium“ ist.

Wunderbar, so kann man sich doch mal durchprobieren. Mein erster Deo-Versuch ohne Aluminium begann schon vor ein paar Jahren bei der Naturkosmetik-Marke Alverde. Wenn ich mich recht erinnere, sollten Mineralien vor Geruch schützen. Mein erster Anlauf scheiterte kläglich - und zwar an meinem Gestank. Ein paar Tage habe ich meinen eigenen Muff durchgehalten. Klar, vielleicht muss das Übel erstmal raus aus den Poren, nachdem es jahrelang durch Aluminium verstopft und eingeschlossen war. Aber hey - was für eine Zumutung - für mich und andere. Das Projekt legte ich also wieder auf Eis. (Die aktuellen Produkte habe ich nicht erneut ausprobiert. Vielleicht sind diese jetzt ja besser.) ... mehr:

Über Hermine

„Hermine Will Mehr“ ist ein entspannter Lifestyle-Blog aus München. Die Bloggerin Hermine schreibt über Menschen, Mode, Inspirationen, DIY, Produkte, Beauty, Bücher, Dekoration, Ideen, Erlebnisse, Reisen, Natur und alles was mehr Stil, mehr Qualität sowie mehr Herzblut hat. Vieles, worüber sie schreibt, ist in und um München. Aber nicht nur. Hermine greift auch gerne Themen auf, die sie in ganz Deutschland, oder bei ihren Reisen findet. Sie lädt uns dazu ein, die Augen auf zu machen und mehr zu entdecken.